Preisschapfkopf 2018

Spannende Spiele beim „Rabus“

Der Preisschafkopf des Liederkranzes Anfang März ergab spannende Partien und einen verdienten Sieger. Die anwesenden Kartelfreunde spielten in 2 Spielrunden an 6 Tischen um die Hauptpreise: Fahrt in den bayerischen Landtag (gestiftet von MdL Volker Bauer) sowie 2 Eintrittskarten für das nächste Heimspiel unseres Clubbs (gespendet vom Gasthof Rabus und der Kulmbacher Brauerei). Ein heißer Kampf entbrannte um den vorletzten Platz, der traditionell mit einem Pressack der Metzgerei Rabus belohnt wurde. Dieses Jahr war es wieder einmal ein „prämierter Pressack“, denn Heiner Rabus hatte mit seiner Kreation beim Pressack-Wettbewerb für den Landkreis Roth den 1. Platz belegt.

Nach 60 Spielen erreichte der Sieger, Günter Hutter, stolze 93 Punkte und deklassierte den Zweitplatzierten Andreas Gsänger (60 Punkte) deutlich. Den dritten Platz erkämpfte sich unser Sangesbruder Gerhard Bloß mit 50 Punkten.

Letztendlich machte es der 1. Vorsitzende des Liederkranzes, Horst Rupprecht, spannend wer denn den Pressack sein Eigen nennen durfte – ein Spieler nach dem Anderen schied aus dem Rennen aus! Letztlich blieb als Vorletzter Norbert Wießner über, der mit einem strahlenden Lächeln seinen Preis entgegennahm.

Der Liederkranz bedankt sich auf diesem Wege nochmals bei allen Spendern und Helfern, die es jedes Jahr ermöglichen, eine solche Traditionsveranstaltung am Leben zu halten.

Preisschafkopf 2018

Von Links: 1. Vorsitzender Horst Rupprecht, Norbert Wießner, Gerhard Bloß, Günter Hutter, Andreas Gsänger

Zuwendung Raiba

„Liederkranz“ erhält Zuwendung der Raiffeisenstiftung

Am Montag, 29.01.2018, war die Vorstandschaft des Liederkranzes zur Übergabe einer großzügigen Zuwendung der Raiffeisen-Stiftung Roth-Schwabach in die Ratsstuben des Schlosses Ratibor in Roth geladen. Die Stiftung unterstützt dieses Jahr mit finanziellen Zuwendungen 22 Chöre aus dem Einzugsgebiet der Raiffeisenbank Roth-Schwabach, wie die Stiftungsvorstände Dr. Carsten Krauß und Erwin Grassl erläuterten. Jeder Chor bekam die Gelegenheit sich und sein Wirken kurz vorzustellen. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Raiffeisen-Stiftung und werden den Betrag sinnvoll einsetzen.

Zuwendung Raiba

 

Von Links:

Dr. Carsten Krauß (Vorsitzender der Raiffeisenstiftung), Gernot Weißmann (Beisitzer des Liederkranzes), Gerhard Bloß (Beisitzer des Liederkranzes), Horst Rupprecht (1. Vorsitzender des Liederkranzes), Erwin Grassl (stellv. Vorsitzender der Raiffeisenstiftung

Weihnachtsfeier 2017

t

60 Jahre aktiver Sänger und 2 neue Ehrenmitglieder im „Liederkranz“

Im Rahmen der Weihnachtsfeier des Gesangvereins „Liederkranz“ Rednitzhembach e. V. standen die Ehrungen für herausragende Leistungen wieder im Vordergrund.

 Unserem Mitglied Hans Humpenöder durften wir als besondere Würdigung seiner Verdienste die Ehrenurkunden und Ehrennadeln des Fränkischen Sängersbundes und des Deutschen Chorverbandes für 60 Jahre aktive Singen im Chor in Person unseres 1. Bürgermeisters Jürgen Spahl, des 1. Vorsitzenden Horst Rupprecht und des 2. Vorsitzenden Fritz Dengler überreichen! Nach den ersten 10 Gesangsjahren wechselte Hans Humpenöder aus Unterreichenbach zu den Hembacher Sängern und ist heute noch im 1. Bass aktiv.

Ebenfalls für herausragende Sängertreue wurden Helmuth Wening und Eberhard Dörfler für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein und 40 Jahre aktiven Chorgesang zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Die weiteren Geehrten des Abends waren: Werner Bauer und Horst Harfmann für 10 Jahre Mitgliedschaft und aktives Singen; unser Chorleiter Udo Frisch sowie Wolfgang Braun, Hans-Dieter Molnar und Robert Weigelt für 10 Jahre im Liederkranz; Walter Mach für 25 Jahre Mitgliedschaft; Konrad Enzenhöfer für 50 Jahre Mitgliedschaft.

Die Ehrenurkunden für 50 Jahre aktives Singen konnten wir unserem Sangesbruder Georg Lösel leider nicht überreichen – er verstarb plötzlich und unerwartet 3 Tage vor seiner Ehrung.

WF2017 Ehrungen

 

Die Ehrungen bildeten auch gleichzeitig den Abschluss des 1. Teils.

 Mit „…denn es ist Weihnachtszeit“ und „Das Wort Gottes“ sowie den „Friedensglocken“ sorgte der Chor unter Leitung von Udo Frisch zu Beginn des Abends für die passende Weihnachtsstimmung. Das Gedicht von der „Weihnachtsmaus“, vorgetragen von Gernot Weißmann, untermalte die Veranstaltung. Besonders glänzte der Chor bei dem schwierigen Lied „Die kleine Bergkirche“.

DSC 0487

 

Sepp Beck eröffnete den 2., etwas mehr dem Heiteren zugewandten, Teil des Abends mit einem Mundartgedicht, bevor er mit seiner Klarinette zusammen mit Lea Dengler (Klarinette) und Andreas Mücke (Euphonium) bekannte Weihnachtslieder intonierte.

WF2017 Doppelquartett

Tollen Applaus erntete unser personell etwas erweitertes Doppelquartett unter der Leitung von Andreas Mücke. Die neun Sänger mit Unterstützung des Weinkellners Hans Brunnhübner gaben „Zauber der Musik“, das „Handy-Lied“ und „Von der Traube in die Tonne“ zum Besten!

Abschließend gab es eine Uraufführung für den „Liederkranz“. Der Chor sang erstmals in der Öffentlichkeit einen Teil des Best-Off Medleys von Udo Jürgens – der Notensatz wurde uns zum 100-jährigen Bestehen im Jahr 2017 gespendet. Bei “Zeig mir den Platz an der Sonne“ konnten die Hembacher Sänger – am Klavier begleitet und dirigiert von Udo Frisch – nochmals ihr Können zeigen.

Der 1. Vorsitzende Horst Rupprecht verabschiedete die Gäste, nicht ohne verdienten Mitgliedern und Helfern noch kleine Präsente zu überreichen.

Nach dem gemeinsamen Abschlusslied „Nimm Dir Zeit“ brachte Gerhard Bloß seine Tombola-Gewinne in gekonnt witziger Weise unter die Gäste.

11.12.2017/ Horst Rupprecht

 

GESANGVEREIN

Der Männergesangverein „Liederkranz Rednitzhembach e.V.“ wurde im Jahre 1906 gegründet und feierte im Jahre 2006 mit Festkonzert, Festkommers und großem Festzug sein hundertjähriges Bestehen.

Wir treffen uns immer Dienstags 20:00 Uhr im Gasthaus Rabus, Rednitzhembach.

LETZTE MELDUNG

KONTAKT

Gesangverein Liederkranz Rednitzhembach e.V.
Herr Horst Rupprecht (1. Vorstand)

Schaftnacher Weg 22
91126 Rednitzhembach

Telefon 09122 6309188
Mobil 0157 58164583

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gesangverein-rednitzhembach.de